"Freunde der Ronmühle"

Als Paul Würsch am 24. August 2002 starb, wollte niemand von der Familie Würsch die museale Arbeit fortführen. Seine Freunde setzten sich deshalb für die umfangreiche Sammlung ein und erreichten, dass die Gemeinde Haus und Sammlung kaufte. Daraufhin haben die "Freunde der Ronmühle" 2004 einen Verein gegründet, um das von Paul Würsch geschaffene Lebenswerk  weiterzuführen. Die "Freunde der Ronmühle" betreuen heute die in ihrer Art wohl einzigartige Sammlung von Alltagsgegenständen in der Ronmühle.

 

Das 400 Jahre alte Mühlengebäude und die über 7000 Objekte sind der Reichtum, den wir vom Verein als "Freunde" hüten, erhalten, konservatorisch erschliessen und bei Führungen mit möglichst vielen Menschen teilen wollen. Denn die über 7000 Gegenstände sind ein unverzichtbarer Teil des kollektiven Gedächtnisses, schaffen Heimat und Verwurzelung. 

 

Zudem hat der Verein in den vergangenen Jahren die Liegenschaft baulich saniert und den Mühlenkeller zu einem attraktiven und beliebten Raum für kulturelle, gesellschaftliche wie auch familiäre Veranstaltungen ausgebaut. Heute steht er allen Interessierten das ganze Jahr über für ihre Anlässe zur Verfügung. Auch wir führen von Zeit zu Zeit - selber oder mit Partnerorganisationen - bildende und kulturelle Veranstaltungen durch.

 

Der Verein finanziert sich über Mitgliederbeiträge, Spenden und durch Erträge aus Vermietung und Führungen.

 

> Generalversammlung

> Mitgliedschaft

> Sponsoren

> Statuten 


Vorstand

Charles Vincent, Präsident

Markus Egli, Kassier

Marc Kühnis, Aktuar

Hanspeter Hunkeler, Vertreter der Gemeinde Schötz

Andrea Gut

Franz Steffen

Kontakt

Charles Vincent

info@ronmuehle.ch